Winkelgasse | Warner Bros

Diagon Alley hat sich während der gesamten Filmreihe ständig verändert. Seit dem Bau haben sich die Wände verschoben, die Ladenfronten bewegt und ganze Gebäude wurden sorgfältig angepasst und nur leicht geneigt, um die Straße zu schaffen, die in den Filmen zu sehen ist.

Viele der Requisiten der Winkelgasse wurden für Harry Potter und den Gefangenen von Askaban im Dorf Hogsmeade umgerüstet. Das ursprüngliche Design der Straße kombinierte die reichen Details aus den Harry Potter-Büchern mit Inspiration aus den Straßen, die in den Werken von Charles Dickens beschrieben wurden.

In der Winkelgasse befinden sich nicht nur die Gringotts Bank, Flourish and Blotts und Mr. Mulpeppers Apotheke, sondern auch der staubige Ollivanders Zauberstabladen, in dem Harry seinen Zauberstab ausgewählt hat. Im Laden befanden sich während der Dreharbeiten mehr als 17.000 einzeln beschriftete Zauberstabschachteln.

Location map (click to zoom)

Vergrößern