Star Wars 6-tägige Privattour in Tunesien

Werden Sie eins mit der Kraft und begeben Sie sich auf die Star Wars 6-tägige Privattour in Tunesien um einige der unvergesslichsten Orte der gesamten Filmreihe zu erkunden.

In Tunesien werden wir die Drehorte von Tatooine erkunden, die Heimat von Luke Skywalker. Unsere Touren werden von einer sachkundigen Reisebegleitung geführt, welche die Drehorte kennt und Ihre Fragen beantwortet.

Ab 1.953 pro Person

Tourkarte

Tourdetails

Tourbeschreibung

Star Wars Tunesien 6-tägige Privattour
Star Wars Tunesien 6-tägige Privattour

Die Kraft ist stark in Tunesien. Wenn Sie in der realen Boonta Eve Pod-Racing-Arena stehen, werden Sie fast die Menge brüllen hören, während Anakin Skywalkers Pod-Racer über die Ziellinie rast! Und wenn Sie ein Selfie vor Luke Skywalkers Haus auf dem Planeten Tatooine machen, ist diese entfernte Sandwolke Lukes Landspeeder oder nähert sie sich imperialen Sturmtruppen?

Tag 1: Tunis – Kairouan – Tozeur

Die Star Wars 6-tägige Privattour in Tunesien beginnt mit einem Besuch der Aghlabiden-Becken aus dem 9. Jahrhundert in der Stadt Kairouan. Die Becken verfügen über ein 58 km langes Aquädukt, um ein Freiluft-Reservoir zu schaffen.

Die nächste Station der Tour beginnt nach Erreichen der ältesten großen Moschee Nordafrikas. Hier erfahren Sie einige aufregende und unterhaltsame Fakten über die tunesische Tradition und Kultur. Das Mittagessen wird in der Altstadt von Kairouan serviert, bevor wir zum nächsten Teil unserer Reise aufbrechen. In der Altstadt befinden sich faszinierende Gräber, bonbonfarbene Häuser und labyrinthartige Gassen, die in verschiedene Richtungen abbiegen.

Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel, Tozeur. Nach der Ankunft checken wir zuerst in ein Vier-Sterne-Hotel ein, bevor wir uns zum Abendessen niederlassen.

Tag 2: Tozeur – Tamerza – Chebika – Mides – Sidi Bouhlel – Chott el Jerid – Nefta – Ong Jemel

Der zweite Tag der Tour beginnt mit einem Frühstück im Tozeur. Anschließend fahren wir zu den beschaulichen Chebika-Wasserfällen. Während Ihres Aufenthalts können Sie die atemberaubende Aussicht auf die Tamerza-Wasserfälle genießen und die Mides-Schluchten erkunden.

Weiter geht es nach Sidi Bouhlel zur sogenannten Star Wars-Schlucht. An diesem Ort wurden mehrere Szenen aus Episode IV – Eine neue Hoffnung aufgenommen. Hier wurde Luke Skywalker von Obi-Wan Kenobi gerettet, R2D2 entführt sowie Szenen der Tusken-Räuber und des Jawa-Felsens gedreht.

Nachdem wir die fantastischen Fotomöglichkeiten der Star Wars-Schlucht genutzt haben, begeben wir uns zum Drehort der Mos Espa-Szenen, herrlich inmitten der Sahara-Dünen gelegen. Hier sehen Sie die Podrennen-Arena, die Straßen von Mos Espa, Wattos Laden, den Markt und Sebulbas Café.

In östlicher Richtung vom Filmset befinden sich die Yardangs (Windhöcker), die durch einen Auftritt in Episode I – The Phantom Menace bekannt wurden. Hier wurde der Kampf zwischen Darth Maul und Qui-Gonn ausgetragen. Auch das königliche Raumschiff wurde hier vor der Kamera gefangen.

Bevor wir uns im Hotel Tozeur zum Abendessen niederlassen und übernachten, möchten Sie vielleicht auch das Dünenmeer, den Krayt-Drachen-Grat und das Iglu des Lars‘ Familiensitzes besuchen. Die letzte Einstellung von Episode II – Angriff der Klonkrieger und Episode III – Die Rache der Sith wurde hier aufgenommen.

Tag 3: Tozeur – Douz – Sahara-Wüste

Der dritte Tag der Tour beginnt mit der Abfahrt von Tozeur zu unserem nächsten Ziel Douz in einem privaten Allradfahrzeug. Auf unserer Reise nach Douz kommen wir an einer außergewöhnlichen Landschaft vorbei, die von goldenen Dünen bis zu leuchtend grünen Palmen reicht.

Wir werden den Abend am knisternden Lagerfeuer verbringen, bevor wir uns in unserer Unterkunft niederlassen (SAHARANSKY Luxury Desert Camping).

Star Wars: Nefta / Mos Espa
Star Wars: Nefta / Mos Espa

Tag 4: Douz – Matmata

Das Aufwachen am vierten Tag beginnt mit einem fantastischen Frühstück, bevor wir zu unserem nächsten Ziel, Matamata, aufbrechen. Nach der Ankunft besuchen wir ein unterirdischen Berberhaus, um ein köstliches Mittagessen zu genießen.

Nach dem Mittagessen erkunden wir Hotel Sidi Driss, den Drehort für die Innenaufnahmen von Lars‘ Familiensitz und Feuchtigkeitsfarm sowie das Zuhause von Luke Skywalker am Anfang von Episode IV – Eine neue Hoffnung.

Das Abendessen wird im Hotel serviert und wir checken dann im Hotel Sidi Driss oder einem anderen Drei-Sterne-Hotel ein, um die Nacht in Matamata zu verbringen.

Tag 5: Matmata – Ksar Hadada – Ksar Oued Soltane – Tataouine

Am fünften Tag beginnen wir mit einem leckeren Frühstück, bevor wir zu Südtunesiens besterhaltenem Ksar in Oued Soltane reisen, einer der drei Drehorte für die Sklavenviertel in Episode I – Die dunkle Bedrohung.

Weiter geht es nach Ksar Hadada, ebenfalls ein Drehort der Sklavenviertel. Hier sehen wir den Ort, wo Qui-Gon Jin und Shmi auf einem Balkon über Anakin reden, während er an seinem Podrenner arbeitet.

Als nächstes besuchen wir die Stadt Tataouine. Diese Stadt war die Inspiration für den Namen eines gewissen Wüstenplaneten, hier wurden jedoch keine Star Wars-Szenen gedreht. Sobald wir Tataouine erkundet haben, checken wir zum Abendessen in ein Vier-Sterne-Hotel ein, bevor wir die Nacht hier verbringen.

Tag 6: Tataouine – Medenine – Djerba – Tunis

Am letzten Tag der Tour fahren wir nach Medenine, um einen weiteren Drehort der Sklavenviertel, die Heimat von Shmi und Anakin, zu erkunden.

Weiter geht es nach Jarbah Ajim auf die Insel Djerba, wo wir den Drehort für die Außenaufnahmen der Cantina in Mos Eisley erkunden. Hier wurden auch die Szenen für den dramatischen Abflug des Millennium Falken in der Nähe der Cantina gedreht. Außerhalb der Stadt finden wir auch eine historische Moschee, die für die Außenaufnahmen von Obi-Wan Kenobis Haus verwendet wurde.

Die Tour endet mit der Rückfahrt nach Tunis und Sie werden in einem Hotel oder an einem Ort Ihrer Wahl abgesetzt.

Drehorte (15)

5. Naftah / Mos Espa

Naftah/ Mos Espa in Star Wars (01)
Naftah/ Mos Espa in Star Wars (01)

In der Nähe von Naftah befinden sich die Mos Espa-Drehorte für die Pod-Rennen-Arena und die Straßen von Mos Espa sowie Wattos Laden, den Markt und Sebulbas Café.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Star Wars 6-tägige Privattour in Tunesien“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktieren Sie uns