Giant’s Causeway-Tour mit Drehorten von Game of Thrones

Reisen Sie mit der Giant’s Causeway-Tour mit Drehorten von Game of Thrones durch das echte Westeros. An 7 Orten entlang der nordirischen Küste von Antrim erwartet Sie ein Abenteuer, dass Sie nicht verpassen wollen. Bei dieser Tour haben Sie die Möglichkeit, die Sieben Königslande auf majestätische Weise zu erkunden.

Die Giant’s Causeway-Tour mit Drehorten von Game of Thrones bietet Ihnen ein einzigartiges Erlebnis, vollgepackt mit Insiderwissen und Drehorten, die man gesehen haben muss. Diese Gelegenheit, die atemberaubende Kulisse von Westeros aus erster Hand zu sehen, kann sich kein GOT-Fan entgehen lassen! Und Sie brauchen kein Darlehen der Eisenbank, um es sich leisten zu können!

From 33 per person

Covid-19 safety measures

We here at Irish Tour Tickets would like to thank all our customers for their patience and cooperation during this difficult time. It is a difficult time for the tourism industry as COVID 19 has impacted the world in ways none could have thought. Taking the smallest things for granted is something that will not be done when this pandemic passes us. That is why Irish Tour Tickets has been busy at work to make sure that when you want to enjoy the small and big things, we will be there to help you!

What have we done since lockdown?

During our time in ‘lockdown’ we have taken the time to complete an impeccable clean of our vehicles. We sterilised every seat, floor, and railing that our passengers could encounter. This is being done daily. Risk assessments have been carried out and updated regularly, so we are in line with local regulations.

Our shop where you will come to visit or check in is also receiving regular deep cleans so when it is time, our colleagues can come into help with your inquiries in a safe, sterile environment.

We have been keeping up to date with all recent advice and changes to help stop the spread of COVID 19. Therefore, we will be implementing changes for when we are ready to show you Belfast once more.

To combat the spread of COVID 19, we will be implementing the following:

There will be a limit on how many passengers will be seated on our vehicles for our day tours. We have a range of coaches that go from 16 right up to 50 seats. Social distancing measures will be implemented to ensure that our passengers are safe whilst visiting Northern Ireland. Seats will be blocked that are too close to other passengers or our colleagues. Face to face seats will be blocked.

We will be providing liquid hand sanitizer for passengers getting on and off the coach as each stop of the tour. Our buses are being cleaned daily to help stop the spread. Our colleagues are to wash their hands every time before they board a vehicle. Masks will be providing when joining our tour.

Vouchers will be shown on technological devices so there is no cross contamination. We will have posters on vehicles to remind our customers of the social distancing regulations. We will direct you to where your coach will be waiting, and no bottles of water will be given.

As an extra procedure, Irish Tour Tickets will now be carrying out temperature checks on all passengers boarding our coaches/buses. This is to ensure the spread of COVID 19 is lessened when taking our tour. Please be ready for your temperature to be taken.

If your temperature is above NHS guidelines, you will be denied entry onto the coach/bus and advised to go home and self-isolate.

If this was to happen to you, your booking will be cancelled and refunded within company guidelines.

We hope that this information puts your mind at ease, and we hope to see you soon! We will all come out stronger after this and will enjoy life to its fullest! We thank our customers for their support and understanding during this uncertain time. A last thank you to our staff who are working so hard to make sure that we are ready to go once this is all over.

We look forward to seeing you all soon!
IRISH TOUR TICKETS TEAM.

Tour map

Tour details

  • Die Überquerung der Carrick-A-Rede-Seilbrücke ist nicht im Tour-Program enthalten.

  • Diese Tour ist nicht für Kinder geeignet. Kinder jeden Alters können jedoch an der Tour teilnehmen, wenn sie von einem Elternteil / Erziehungsberechtigten begleitet werden.

  • Alle Kinder unter 3 Jahren müssen in einem Kindersitz reisen, der von den Eltern / Erziehungsberechtigten mitgebracht werden muss.

  • Meeting point

    Check-in ist um 08:45 im Irish Tour Tickets Shop, 10 Great Victoria Street, Belfast BT2 7BA (gegenüber dem Grand Opera House).

  • Tour departs

    Täglich um 09:00

  • Tour ends

    Um etwa 18:30 im Stadtzentrum von Belfast

  • Duration

  • Where

  • Live guide speaks

  • Travel by

  • Tour operator

  • Cancellation policy

    24 Stunden oder mehr vor Beginn: volle Rückerstattung abzüglich 5% Buchungsgebühren.
    Nach dieser Zeit oder No-Show: keine Rückerstattung.

  • Exclusions

    Essen & Trinken
    Trinkgeld (optional)
    Baby- oder Kindersitz

  • Extras

    Mittagessen

  • Things to bring

    Angemessene Kleidung
    Bequeme Schuhe
    Leichte Regenjacke
    Baby- oder Kindersitz für Kinder unter 3 Jahren

  • Trademarks

    Game of Thrones ist eine eingetragene Marke von Home Box Office, Inc.

  • Disclaimer

    Diese Tour wird von Irish Tour Tickets unabhängig durchgeführt. Sie wird weder von HBO noch von mit Game of Thrones in Verbindung stehenden Personen gesponsert oder unterstützt.

Locations (8)

2. Carrickfergus Castle

Carrickfergus Castle
Carrickfergus Castle

Carrickfergus Castle befindet sich in der Stadt Carrickfergus in Nordirland und ist eine prächtige mittelalterliche Festung mit einer reichen Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Dieses ikonische Schloss spielte auch in der beliebten Fernsehserie Game of Thrones eine Rolle, was seinen Reiz noch verstärkte.

In Game of Thrones diente Carrickfergus Castle als Kulisse für das Castle Black, die Festung der Nachtwache. Die beeindruckenden Steinmauern und die imposante Architektur der Burg haben die Essenz von Castle Black perfekt eingefangen und die Welt von Westeros zum Leben erweckt.

Besucher von Carrickfergus Castle können die beeindruckenden Türme, Torhäuser und Zinnen erkunden, die einen Panoramablick auf die umliegende Stadt und die Küste bieten. Im Inneren der Burg befindet sich ein Museum, das ihre faszinierende Geschichte zeigt, einschließlich ihrer Rolle in verschiedenen Konflikten und Belagerungen im Laufe der Jahrhunderte.

Beim Betreten des massiven Burgtors können Besucher in die mittelalterliche Atmosphäre eintauchen und sich das Leben der Ritter, Soldaten und Adligen vorstellen, die einst diese historischen Mauern bewohnten. Die strategische Lage des Schlosses am Ufer des Belfast Lough trägt zu seinem Reiz bei und bietet eine malerische Kulisse für Fotos und ein Gefühl von beeindruckender Schönheit.

Ganz gleich, ob Sie ein Game of Thrones-Fan oder ein Geschichtsinteressierter sind, ein Besuch im Carrickfergus Castle ist eine Reise in die Vergangenheit. Es bietet einen Einblick in die mittelalterliche Vergangenheit Nordirlands und ist gleichzeitig ein Beweis für seine anhaltende kulturelle Bedeutung.

3. Carnlough / Braavos

Carnlough Harbour
Malerische Aussicht auf Carnlough Harbour an der Causeway Küstenstraße.

Carnlough, ein malerisches Küstendorf an der Küste von Antrim in Nordirland, diente als atemberaubende Kulisse für die Stadt Braavos in Game of Thrones. Sein idyllischer Charme und seine einzigartigen Besonderheiten machten Carnlough zur perfekten Wahl, um die mystische Stadt zum Leben zu erwecken.

Braavos, einer der bedeutendsten Orte im Game of Thrones-Universum, ist eine Stadt, die für ihre lebendige Kultur, ihr kompliziertes Kanalsystem und ihre berühmten Wahrzeichen bekannt ist. Carnlough verkörperte diese Qualitäten mühelos und verwandelte sich in die bezaubernde Stadt Braavos mit ihrem ganz eigenen Charakter.

Der malerische Hafen des Dorfes, gesäumt von bunten Häusern und kleinen Fischerbooten, diente als zentraler Punkt von Braavos und sorgte für ein visuelles Spektakel, das die Betrachter in seinen Bann zog. Die engen Gassen und malerischen Gebäude waren mit aufwendigen Designs und architektonischen Details geschmückt, die an die reichhaltigen Wandteppiche der Game of Thrones-Welt erinnern.

Besucher von Carnlough können in die Essenz von Braavos eintauchen, indem sie die bezaubernden Straßen und den Hafen des Dorfes erkunden. Sie können am Wasser entlang schlendern, sich als Charaktere aus der Serie vorstellen und die beeindruckende Küstenlandschaft genießen, die sowohl Zuschauer als auch Filmemacher verzauberte.

Die Verwandlung von Carnlough in Braavos unterstreicht die unglaubliche Verschmelzung von Fantasie und Realität, die Game of Thrones durch die Nutzung der vielfältigen Landschaften Nordirlands erreicht hat. Carnloughs Darstellung von Braavos wird sich für immer in die Herzen der Fans einprägen und macht es zu einem Muss für alle, die einen Hauch von Magie aus der Welt von Westeros suchen.

4. Cushendun Caves / Die Sturmlande

Cushendun Caves  / Eine Bucht in den Sturmlanden in Game of Thrones
Cushendun Caves / Eine Bucht in den Sturmlanden in Game of Thrones

Die Cushendun Caves halfen dabei, einige der unheimlichen Schauplätze in der Nähe von Sturmkap zu schaffen. Diese 400 Millionen Jahre alten Höhlen bildeten die perfekte felsige Küstenlandschaft für die Heimat der Baratheons.

In der Fernsehserie GOT sind die Cushendun Caves in einer der berühmtesten und mystischsten Szenen der Serie zu sehen. Hier bringt Melisandre einen Schatten zur Welt, sehr zum Erstaunen von Davos Seewert. Dieses rauchige Gespenst reist durch die Luft, um Renly Baratheon zu finden und ihn in seinem Zelt zu töten. Für die Zuschauer war es das erste Mal, dass sie sahen, wie mächtig Melisandre wirklich sein kann. Es zeigte auch, wie weit Stannis Baratheon wirklich gehen würde, um den Eisenthron zu nehmen.

Aber die Cushendun Caves sind mehr als nur die Kulisse für die Sturmlande. Sie sind von natürlicher Schönheit und ein unbestreitbarer Beweis für die malerischen Qualitäten der nordirischen Küste. Wenn Sie die Höhle besuchen, nehmen Sie sich Zeit, die grüne Landschaft zu genießen und frische Luft aus der Irischen See einzuatmen.

5. Carrick-a-Rede-Seilbrücke

Carrick-a-Rede-Seilbrücke
Carrick-a-Rede-Seilbrücke

Die Carrick-a-Rede-Seilbrücke an der atemberaubenden Causeway-Küste in Nordirland ist eine faszinierende Attraktion, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Diese ikonische Hängebrücke schwebt hoch über den tosenden Wellen des Atlantischen Ozeans und bietet ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis.

Die Brücke, die 20 Meter überspannt und 30 Meter über der felsigen Küste ragt, wurde ursprünglich vor über 350 Jahren von Lachsfischern gebaut. Es wurde als Mittel genutzt, um die Insel Carrick-a-Rede zu erreichen, wo die Fischer ihre Netze für die große Lachspopulation auswarfen. Im Laufe der Zeit hat es sich zu einem beliebten Touristenziel entwickelt, das für seine atemberaubenden Ausblicke und die aufregende Überfahrt bekannt ist.

Ebenso bezaubernd ist die Umgebung der Carrick-a-Rede Rope Bridge. Eingebettet in die wilde und ungezähmte Schönheit der Causeway Coast ist die Brücke Teil eines größeren Naturschutzgebiets, das reich an Artenvielfalt und Naturwundern ist. Besucher können die schroffen Klippen erkunden, auf malerischen Wegen wandern und an den Klippen nistende Seevögel beobachten.

Egal, ob Sie ein Naturliebhaber, ein Abenteuersuchender oder einfach jemand sind, der die Schönheit der Natur schätzt, die Carrick-a-Rede Rope Bridge bietet ein unvergessliches Erlebnis. Es ist ein Ort, an dem sich Geschichte, atemberaubende Ausblicke und der Nervenkitzel beim Überqueren einer schwankenden Brücke zu einem außergewöhnlichen Abenteuer vereinen, das Ihnen für immer in Erinnerung bleiben wird.

6. The Dark Hedges / Der Königsweg

The Dark Hedges / Der Königsweg in Game of Thrones
The Dark Hedges / Der Königsweg in Game of Thrones

Die Dark Hedges sahen aus wie ein Ort, der direkt aus einem Fantasy-Roman stammt, lange bevor er zur Kulisse für den Königsweg in Game of Thrones wurde. Die ineinandergreifenden Bäume, welche die Straße überdachen, erzeugen auf natürliche Weise ein Gefühl von Magie und Geheimnis.

James Stuart pflanzte ursprünglich die Buchen an dieser Straße im Jahr 1755. Er wollte, dass sie wachsen und den Eingang zu seinem Haus, Gracehill House, säumen.

Der örtliche Legende nach verfolgt ein Geist namens Gray Lady die Dark Hedges. Einige sagen, sie sei der Geist von James Stuarts Tochter oder möglicherweise ein Hausmädchen, das auf mysteriöse Weise gestorben ist. Andere spekulieren, dass die graue Dame ein Geist aus einem nahe gelegenen verlassenen Friedhof ist. Die Leute sagen, dass ihre Mitbewohner vom Friedhofs in der Halloween-Nacht mitmachen und Spaß haben!

Während James Stuart ursprünglich 150 Bäume gepflanzt hat, stehen nur noch rund 90. 2016 hat Storm Gertrude zwei Bäume gefällt und einen dritten beschädigt. Aus dem Holz dieser Bäume wurden 10 maßgeschneiderte Türen gemacht. Jedes hat ein Game-of-Thrones-inspiriertes Design. Sie finden sie in ganz Nordirland.

7. Giant's Causeway

Giant's Causeway
Giant's Causeway

Der Giant’s Causeway ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und eines der beliebtesten historischen Wahrzeichen Nordirlands. Es zieht jedes Jahr Hunderttausende Besucher an.

Giant’s Causeway liegt an der Küste der Grafschaft Antrim und ist das Ergebnis zweier natürlicher Kräfte, die zusammenkommen. Es bildete sich, als sich geschmolzene Lava vor etwa 50 bis 60 Millionen Jahren beim Zusammentreffen mit dem kalten Meerwasser abkühlte. Das Ergebnis war ein weitläufiges Bett aus rund 40.000 ineinandergreifenden Basaltsäulen, das knapp 5 km Küste abdeckt.

Einige Legenden sprechen auch darüber, wie Giant’s Causeway entstanden ist. Die bekannteste Figur ist der irische Mythos Fionn mac Cumhaill, der sich mit dem schottischen Giganten Benandonner herumschlug. Fionn baute den Damm zwischen den beiden Inseln, damit sie kämpfen konnten.

Als er jedoch sah, wie groß Benandonner wirklich war, zog er sich zu seiner Frau zurück und bat um Hilfe. Sie wickelte Fionn schnell in eine Decke und legte ihn auf ihren Schoß. Als der schottische Riese ankam, erzählte sie ihm, dass dies tatsächlich der kleine Sohn von Fionn mac Cumhaill war. Als Benandonner sah, wie groß das Kleinkind war, dachte er, dass der Vater enorm sein musste. Also rannte er weg und zerstörte dabei den Damm.

8. Dunluce Castle / Burg Peik des Hauses Graufreund

Dunluce Castle
Dunluce Castle liegt dramatisch nahe am Rand einer Landzunge an der Nordküste von Antrim.

Außenaufnahmen von Dunluce Castle wurden in Game of Thrones für Burg Peik des Hauses Graufreud auf der Insel Peik verwendet. Aber das ist nicht das einzig spannende an diesem Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert. Es hat viele andere Ansprüche auf Ruhm und Geschichten aus seinen Mauern.

Es war nicht das erste Mal, dass Dunluce Castle in der HBO-TV-Serie der Welt gezeigt wurde. In den frühen 70er Jahren war es auch auf der Innenseite des Led Zeppelin-Albums Houses of the Holy zu sehen.

Es war auch die einmalige Heimat des berühmten schottischen Kriegerhäuptlings Sorely Boy MacDonnell. Es war während Sorelys Regierungszeit, dass die Girona, ein Schiff der spanischen Armada, in einem Sturm gefangen und auf nahe gelegenen Felsen zerstört wurde. Die Kanonen wurden vom Schiff genommen und als Sicherheitssystem der Burg installiert.

Eine örtliche Legende behauptet auch, dass die Küche des Schlosses zu einer Zeit, als die Klippen unter dem Schloss erodierten, plötzlich ins Meer stürzte. Der einzige Mitarbeiter, der am Leben blieb, war der Küchenjunge. Er saß auf einem Schemel in der Innenecke des Raumes, als er fiel.

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Show reviews in all languages (22)

Be the first to review “Giant’s Causeway-Tour mit Drehorten von Game of Thrones”

Contact us